Der Weg zur Bio-Zertifizierung

Ob Sie nur einige Knospe-Produkte in Ihre Küche integrieren, ganze Gerichte in Knospe-Qualität anbieten
oder sich gar komplett und konsequent für Bio entscheiden möchten. Mit den verschiedenen Zertifizierungsstufen
«Knospe-Produkte-Küche», «Knospe-Komponenten-Küche» und «Knospe-Küche» gibt es fur jedes
Bedürfnis und für jedes Ziel das passende Angebot.


«Es geht um Gesundheit. Es geht um Geschmack. Es geht um Nachhaltigkeit. Alles Punkte, mit denen
ich mich schon lange intensiv auseinandersetze. Als ehemalige Küchenchefin in Grossspitälern, diplomierte
Ernährungsberaterin und Inspektorin bei bio.inspecta kenne ich die Themen, welche die Küchenchefs beschäftigen
und die Lösungen dazu. Ich begleite Sie bei der Planung und Umsetzung Ihrer Bio-Küche –
wenn gewünscht bis zur Zertifizierung Ihres Betriebes.»

Anmelden bei Bio Partner

Download
Alle Infos finden Sie hier:
Der-Weg-zur-Bio-Zertifizierung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 432.7 KB

Entschlackung und Stärkung

 

Termin: Nach Vereinbarung

Dauer: Nach Vereinbarung

Ort: Ayurveda Koch- und Kursstudio, Birmannsgasse 24, 4055 Basel

Kurskosten: inkl. CHF 200.– (inkl. Script, Essen und Giveaways)

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Anmelden

 

Tageskurs: Detox und refreshment – Entgiftung und Stärkung

Entgiften Sie sich sanft um Körper und Geist wieder in die natürliche Balance zu bringen. Bauen Sie neue und frische Energie auf um wieder kraftvoll im Leben zu stehen.

– Zubereitung von unkomplizierten und genussvollen Gerichten

– Wertvolle Tipps zur Entschlackung und Stärkung

– Gemeinsames Zubereiten von Mittagessen und Herstellen von Stärkungsmitteln, Entschlackungsdrinks und Wellnessprodukten

– Anleitung für ein Detox und Refereshment Wochenprogramm

– Giveaways: Entschlackungstee, Gute-Laune-Spray, Körperpeeling, Arven-Körper-Tonikum, Nieren-Wärmesäckli

 



Frühjahrskur für zuhause:Erst entgiften – dann stärken

Termin: Nach Vereinbarung
Zeit: 10 – 16 Uhr

Ort: Basel
Kosten: CHF 120.–, Mitglieder CHF 100.–, Materialkosten CHF 30.–
Leitung: Sabine Hagg

 

Mehr Informationen und Anmeldung unter:
www.forum-ernaehrung.ch

 

Die Frühlingszeit eignet sich wunderbar zum Entgiften und Entschlacken. Nach der Reinigung ist der Körper bereit, Stärkungsmittel aufnehmen. Im Kurs erhalten Sie eine Anleitung zu einer Frühjahrskur für zuhause. Sie erfahren Wissenswertes über Entgiftung und Stärkung mit vielen praktischen Tipps. Wir bereiten gemeinsam ein Detox-Mittagessen zu und stellen Entschlackungsdrinks und Stärkungsmittel her. Dazu verwenden wir Wald- und Wiesenkräuter wie z.B. Brennnessel und Löwenzahn sowie hochwertige Bioprodukte mit besonderen Qualitäten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen stellen wir drei Pflegeprodukte für die Haut her, die
Sie zuhause anwenden können. Alle Produkte werden schön verpackt. Keine Frage, Sie werden reich nach Hause gehen.



Bio bringt's – aber was genau? Grundwissen zur biologischen Ernährung

Datum: 11. – 13. November 2016
erster Tag ab 14.30 Uhr, letzter Tag bis 16 Uhr
Ort: Buechehof, Lostorf, SO
Kosten: CHF 520.–, Mitglieder CHF 490.–, Verpflegung CHF 60.–, Unterkunft ca. CHF 80.– pro Nacht
Leitung: Michael Kassner ist Ausbildner für Ernährung und Erziehung.
Co-Leitung: Sabine Hagg

Leitung Praxis: Sabine Hagg
Leitung Theorie: Michael Kassner

 

Mehr Informationen und Anmeldung unter:
www.forum-ernaehrung.ch

Einführung in die Bioküche

Was ist der Unterschied zwischen EU-Bio, Knospe und Demeter? Was passiert bei der Homogenisierung der Milch? Was heisst eigentlich gesunde Ernährung? Warum spielt die Qualität der Lebensmittel eine zentrale Rolle? Wie werden Lebensmittel verarbeitet, damit sie uns ernähren? Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter in einer Küche sind Sie mit solchen und ähnlichen Fragen tagtäglich konfrontiert. Wenn Sie es genauer wissen wollen, wenn Sie besser informieren möchten, oder wenn Sie sich beruflich qualifizieren wollen, dann bietet Ihnen diese Weiterbildung ein fundiertes, kompaktes Grundwissen in Theorie und Praxis.

 

Unser Kurs vermittelt die wichtigsten Grundlagen, die für die Arbeit in einer Bioküche nötig sind. Angesprochen sind Menschen, die bereits in einem Biobetrieb arbeiten, frisch in die Branche einsteigen oder dies zukünftig möchten – zum Beispiel in Restaurants, Hotels, Heimen, Schulen oder Spitälern. Gesunde, genussvolle Gerichte in der Praxis zu kochen heisst, Verantwortung zu tragen für die Ernährung von Kundinnen, Restaurantbesuchern, Schülerinnen oder Patienten.



Säfte und Smoothies mit Wild- und Gartenkräutern herstellen

Kurs in Ferden

 

Datum: Mo, 11. Juni 2016

Zeit: 13.30 bis 17.30 Uhr
Der Kurs findet bei jedem Wetter statt.
Mitbringen: Bei Regen Regenbekleidung,
kleines Messer oder Schere, Schreibzeug
Kursgrösse: Maximal 8 Teilnehmer
Ort: 3916 Ferden, Leischa 1
Kosten: Fr. 80.–
Anmeldeschluss: 6. Juni 2016
Leitung: Sabine Hagg

Anmeldung und Auskünfte:
Per Mail oder Telefon info@sabine-hagg.ch oder via Kontaktformular

Wir sammeln gemeinsam verschiedene Wildkräuter in der nahen Umgebung.
Aus den Wild- und Gartenkräuter bereiten wir mit Obst und Gemüse feine und gesunde Säfte und Smoothies zu.

 

Hierfür verwenden wir z.B. Brennnessel, Minze, Vogelmiere, Hirtentäschchen, Sauerampfer, Gundelrebe, Spitzwegerich und Dinkelgras. Sie lernen unterschiedliche einheimische Kräuter und Gräser kennen sowie deren Wirkung und Einsatzmöglichkeiten. Ausserdem erhalten Sie Informationen über den Anbau von Dinkel, Gerste, Weizen, Hafer auf dem Balkon und im Garten. Neben der Verkostung von Smoothies und Säften im Kurs gibt es auch eine Kostprobe für zuhause.

 

Sie erhalten Unterlagen mit Pflanzenbeschreibungen und Rezepten.


Kurs in Basel

Termin: Nach Vereinbarung

Zeit: 18 – 22 Uhr

Der Kurs findet bei jedem Wetter statt.
Mitbringen: Bei Regen Regenbekleidung, kleines Messer oder Schere, Schreibzeug
Kursgrösse: Maximal 8 Teilnehmer
Ort: Basel
Kosten: Fr. 90.–, Mitglieder Fr. 80.–

Aus den Wild- und Gartenkräuter bereiten wir mit Obst und Gemüse feine und gesunde Säfte und Smoothies zu.   
Hierfür verwenden wir z.B. Brennnessel, Minze, Vogelmiere, Hirtentäschchen, Sauerampfer, Gundelrebe, Spitzwegerich und Dinkelgras. Sie lernen unterschiedliche einheimische Kräuter und Gräser kennen sowie deren Wirkung und Einsatzmöglichkeiten. Ausserdem erhalten Sie Informationen über den Anbau von Dinkel, Gerste, Weizen, Hafer auf dem Balkon und im Garten. Neben der Verkostung von Smoothies und Säften im Kurs gibt es auch eine Kostprobe für zuhause. 
Mitbringen: Schürze, Schreibzeug, Gefäss für Saft für zuhause, eigene Smoothie- oder Saftmaschine wer möchte.    



Wechseljahre

Termin: Nach Vereinbarung
Dauer: Auf Anfrage
Zeit:
 09.00 – 17.30 Uhr
Ort: 3916 Ferden im Lötschental/Wallis
Kosten: CHF 190.–, inkl. Verpflegung und Produkte
Teilnehmerinnen: max. 12 Personen

Anmeldung bitte per Mail. Sie erhalten dann eine Wegbeschreibung,Teilnehmebestätigung und weitere Informationen.

Anmeldung

Für Frauen ab 40, die etwas für sich tun wollen.

Gönnen SIe sich einen Tag Auszeit!
Motto: Ich habe Spass!

In schöner Umgebung erfahren Sie mehr über die Wechseljahre. Was Sie tun können, damit es Ihnen auch in dieser Lebensphase wohl ist. Auf ins Abenteuer, jede bringt ihre bisherigen Lebenserfahrungen mit, die ein Teil der Lösung sind. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche!

Neben den theoretischen Informationen, sammeln Frauenkräuter auf unserer Demeter Bergwiese und stellen verschiedene Stärkungsmittel her. Kraftbalsam, Badesalz, Frauen Power Elixier, ein «Frauenschön» Kräutersalz ...  Neben den Produkten nehmen Sie viele Tipps und Anregungen rund um die Wechseljahre mit nach Hause.

 



Lernen

Kurse und Aktivitäten von Zusammenhänge

Rund ums Jahr finden in der Gemeinschaftspraxis zusammenhänge Kurse und Aktivitäten zum Thema Gesundheit und Pflanzen statt.
Ein Besuch lohnt sich!
www.zusammenhaenge.com/lernen